SPD OV Petershagen-Weser

Petershagen kann mehr!

KPT votierte für Neuaufstellung der Sozialdemokratie

Am Samstag, dem 9. Juni 2018 fand der ordentliche Kreisparteitag unserer SPD in der Stadthalle Lübbecke statt. Unser Ortsverein Petershagen-Weser wurde vertreten durch Ingo Ellerkamp (Mitglied im geschäftsführenden Vorstand), Kerstin Koopmann (Mitglied im Präsidium), Peter Owczarski (Mitglied der Wahlkommission), Susanne Huxoll (Kreistagsabgeordnete), Friedrich Lange (stellvertretender Bürgermeister der Stadt Petershagen) sowie Heinz-Dieter Ernst, Klaus Thater und Martin Sölter als weitere Delegierte. Als Gastdelegierter reihte sich Matthias Spiller ein. Im Mittelpunkt standen der Bericht des Vorsitzenden Michael Buhre, Neuwahlen und der Leitantrag "Eine starke SPD kann nur eine erneuerte SPD sein - Unser Beitrag zur Neuaufstellung der Sozialdemokratie." Unser Bundestagsabgeordnete Achim Post und Ingo Ellerkamp konnten neben Michael Buhre rhetorisch und inhaltlich mit ihren Beiträgen besonders überzeugen. Kerstin Koopmann kandidierte leider nicht mehr für den erweiterten Vorstand und wurde verabschiedet. Sie wird sich aber vor Ort in unserer Stadt weiter engagieren. Die Neuwahlen bestätigten Michael Buhre als Vorsitzenden und Ingo Ellerkamp im geschäftsführenden Vorstand mit dem Schwerpunkt Kommunalpolitik. Martin Sölter wurde in den 20köpfigen erweiterten Kreisvorstand gewählt. An der Tagung nahmen u.a. noch unsere Landtagsabgeordnete Christina Weng, unsere Fraktionsvorsitzende im Kreistag Birgit Härtel und unser ehemaliger Landtagsabgeordnete Ernst-Wilhelm Rahe teil. Im Anschluss an den Parteitag fand eine kreisweite Mitgliederversammlung statt. Hier stellte sich der Spitzenkandidat für den SPD-NRW-Landesvorsitz Sebastian Hartmann vor. Er überzeugte durch hervorragende Rhetorik, Schlagfertigkeit und klare, gut strukturierte inhaltliche Beiträge. Achim Post erwies sich als gekonnter Interviewpartner.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

News der NRWSPD

NRWSPD
Zum heutigen Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Münster im Prozess um die Einstufung der AfD als »extremistischer Verdachtsfall« erklärt Achim Post, Vorsitzender der NRWSPD: »Das heutige Urteil des OVG Münster ist folgerichtig

Am heutigen Tag haben tausende Stahlarbeiter vor der Thyssenkrupp Hauptverwaltung der Stahlsparte in Duisburg gegen Stellenabbau und den überraschenden Teilverkauf der Stahlsparte protestiert. Auf der Protest-Kundgebung zu der Betriebsrat und

Weitere Meldungen 

News der Bundes-SPD

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.

Wir kümmern uns darum, dass sich alle Generationen auf eine stabile Rente verlassen können. Denn: Wer viele Jahre hart arbeitet, muss auch im Alter gut davon leben können.

Weitere Meldungen 

MT-Meldungen aus Petershagen

In der ersten Phase des dreijährigen Projekts fließt der Verkehr weiter in beide Richtungen, dann folgt eine Einspur-Regelung. Die Bauarbeiten hatten sich verzögert, Start wäre eigentlich 2023 gewesen.

Zwischen den beiden Petershagen sieht es derzeit nach Funkstille aus. Zum 35-jährigen Bestehen der Partnerschaft könnte sich das wieder ändern. Es gibt schon erste Signale.

Der Naturhof Schröder hat ein neues Herstellungsverfahren für Kleintierfutter entwickelt und auf einer internationalen Messe vorgestellt. Mittlerweile gibt es auch Interessenten aus Malaysia.

 

Für Sie in Düsseldorf

 

Für Sie in Berlin & Brüssel

Kreis-SPD & AfA Minden-Lübbecke