SPD OV Petershagen-Weser

Petershagen kann mehr!

Umwelt- und Klimschutz zur Herzensangelegenheit machen

Die SPD-Petershagen verdeutlichte dem Wähler/den Wählerinnen vor der Kommunalwahl, dass den Sozialdemokraten der Umwelt- und Klimaschutz in der neuen Legislaturperiode sehr am Herzen liegen soll. Nachhaltige Klimaschutzkonzepte sind unerlässlich in der Verantwortung für die jetzige, aber besonders für die nachfolgende Generation. Symbolisch machten sich zwei SPD-Teams unter Leitung unseres Bürgermeisterkandidaten Jens Wölke von der Fährstelle Petershagen beginnend auf beiden Seiten der Weser auf den Weg, um Müll zu sammeln. Am Wehr wartete eine Picknickdecke mit leckeren Kuchen von Bianca Drinkhut, um die fleißigen Umweltaktivisten zu erfreuen. Silke Wölke unterstützte auch diese Aktion wieder prima.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

News der NRWSPD

NRWSPD
Zum heutigen Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Münster im Prozess um die Einstufung der AfD als »extremistischer Verdachtsfall« erklärt Achim Post, Vorsitzender der NRWSPD: »Das heutige Urteil des OVG Münster ist folgerichtig

Am heutigen Tag haben tausende Stahlarbeiter vor der Thyssenkrupp Hauptverwaltung der Stahlsparte in Duisburg gegen Stellenabbau und den überraschenden Teilverkauf der Stahlsparte protestiert. Auf der Protest-Kundgebung zu der Betriebsrat und

Weitere Meldungen 

News der Bundes-SPD

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.

Wir kümmern uns darum, dass sich alle Generationen auf eine stabile Rente verlassen können. Denn: Wer viele Jahre hart arbeitet, muss auch im Alter gut davon leben können.

Weitere Meldungen 

MT-Meldungen aus Petershagen

In der ersten Phase des dreijährigen Projekts fließt der Verkehr weiter in beide Richtungen, dann folgt eine Einspur-Regelung. Die Bauarbeiten hatten sich verzögert, Start wäre eigentlich 2023 gewesen.

Zwischen den beiden Petershagen sieht es derzeit nach Funkstille aus. Zum 35-jährigen Bestehen der Partnerschaft könnte sich das wieder ändern. Es gibt schon erste Signale.

Der Naturhof Schröder hat ein neues Herstellungsverfahren für Kleintierfutter entwickelt und auf einer internationalen Messe vorgestellt. Mittlerweile gibt es auch Interessenten aus Malaysia.

 

Für Sie in Düsseldorf

 

Für Sie in Berlin & Brüssel

Kreis-SPD & AfA Minden-Lübbecke